So wünschen sich viele Frauen eine Verhütung.

«Eine hormonfreie, zuverlässige, langfristige Verhütung, an die man nicht mehr denken muss.»

«Die Handhabung soll einfach und gut verträglich sein und im Alltag nicht beeinträchtigen.»

Zunehmend auch jüngere Frauen, die noch vor der Familiengründung stehen, wollen keine Pille mehr nehmen oder gar nicht erst damit beginnen.

IUB™ - so komfortabel kann Verhütung sein.

Darauf haben viele Frauen gewartet:

  • Verhütung ohne Hormone
  • kein „Pillevergessen“ mehr
  • 5 Jahre wirksam
  • hohe Sicherheit in der Verhütung – vergleichbar mit der „Antibabypille“
  • gut verträglich
  • beeinflusst nicht die Libido
  • kein Einfluss auf den Eisprung
  • verursacht keine Gewichtszunahme
  • Fruchtbarkeit sofort nach Entfernung wiederhergestellt

IUB Kupferperlenball 5 Jahre Verhütung

Für wen ist der IUB™ nicht geeignet?

Der IUB™ sollte nicht angewendet werden bei:

  • Patientinnen unter 15 Jahren
  • bestehender oder vermuteter Schwangerschaft
  • Fehlbildungen der Gebärmutter mit resultierender Formveränderung der Gebärmutterhöhle
  • akuten entzündlichen Erkrankungen des Beckens oder erhöhtem Risiko
  • erhöhter Anfälligkeit für Infektionen im Beckenbereich
  • Gebärmutterentzündungen nach einer Entbindung oder nach einem Abort innerhalb der letzten 3 Monate
  • bekanntem oder vermutetem Gebärmutter- oder Gebärmutterhalskrebs
  • vaginalen Blutungen ungeklärter Ursache
  • Infektionen des unteren Genitaltrakts, bis diese behandelt sind
  • Wilson-Syndrom
  • Allergie auf einen der Bestandteile des IUB™
  • bereits gelegtem Intrauterinpessar, welches nicht entfernt wurde

Bei Frauen, die blutverdünnende Medikamente anwenden oder an Anämie, Dysmenorrhoe oder schwerer Menorrhagie leiden, ist besondere Vorsicht geboten.

Ihre Ärztin/Ihr Arzt wird Sie über mögliche individuelle Risiken in einem eingehenden Gespräch aufklären.

Weitere Informationen finden Sie unter www.pille-fuer-mich.de.